Ingolstädter Literaturtage 2022: Vier Figurentheater-Abende zu Marieluise Fleißer (26.-29. Juni 2022)

Fleißer-Preisträgerin Ines Geipel und Studierende der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch (Berlin) im Altstadtheater Ingolstadt

Im Rahmen der Ingolstädter Literaturtage gestalten und präsentieren Studierende der Berliner Hochschule für Schauspielkunst (Studiengang Zeitgenössische Puppenspielkunst) gemeinsam mit der aktuellen Marieluise-Fleißer-Preisträgerin Ines Geipel vier Abende, bei denen Fleißers Leben und Werke im Zentrum stehen. Uns erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit hybriden Spielformen zwischen szenischer Lesungen, Puppenspiel, Erzählung und Schauspiel:

Sonntag, 26. Juni: Warum sollen Sie damit identisch sein?

Montag, 27. Juni: Die Dreizehnjährigen oder unsere Schwester Olga

Dienstag, 28. Juni: Stadt-Land-Fleißer

Mittwoch, 29. Juni: Jetzt legte er die Hand auf ihr Knie hinüber, sie fühlt sich davon beschwert

Genauere Infos auf den Seiten des Altstadttheaters und dem Flyer der Stadt Ingolstadt.